Digitale Dokumenten-Erfassung und -Bearbeitung mit IMR – nutzen Sie unendlich viele Möglichkeiten

IMR bietet das komplette Spektrum automatisierter Dokumenten-Erfassung und -Bearbeitung. Im Fokus stehen dabei die digitale Erfassung und Zurverfügungstellung der Daten sowie deren flexible Anpassung und Einbeziehung in bestehende Geschäftsprozesse. Verarbeitet werden nicht nur deutschsprachige Dokumente, sondern Belege aus dem gesamten westeuropäischen Ausland in den jeweiligen Landessprachen. Für unsere Kunden sind dabei keine Investitionen in zusätzliche Hardware oder Datenerfassungssoftware notwendig.
 

Erfassungs-, Prüfungs- und Freigabeprozesse automatisieren

Der modulare Leistungsbaukasten von IMR macht Invoice- und Dokumenten-Management spürbar einfacher und effizienter. Automatische Datenerfassung und Prüfung, Ergebnisübergabe, Reporting und Archivierung bieten bereits bei kleinen Dokumentenmengen spürbare Kosten- und Zeitvorteile. Und bei großen sowieso. Die manuelle Bearbeitung von Dokumenten, zum Beispiel eingehenden Rechnungen, kostet Zeit und Geld. Zudem sind Erfassung, Buchung, Prüfung, Freigabe oder Archivierung Arbeitsschritte, bei denen immer dann Fehler auftreten, wenn diese Vorgänge manuell ausgeführt werden. IMR bietet für die Erfassung, Bearbeitung und Archivierung von Dokumenten und Rechnungen eine Reihe von Leistungen, die perfekt zueinander passen und in jeden Unternehmensablauf integriert werden können.
 

Ihre Vorteile:

  • Hohe Zeit- und Kostenersparnis durch vollständige elektronische Bearbeitung von Dokumenten 
  • Volle Prozesstransparenz für jeden Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt
  • Deutlich geringere Fehleranfälligkeit gegenüber manuellen Systemen
  • Einbindung in bestehende Unternehmenssysteme, zum Beispiel ERP oder Archive
  • Papierlose Kommunikation zu jedem Dokument mit den freigegebenen Fachabteilungen/Lieferanten 
  • Schnellerer Durchlauf reduziert die Bearbeitungszeit 
  • Dokumentierung eventueller Schwachstellen
  • Prozesshistorie gibt Transparenz über den gesamten Bearbeitungsablauf